27.06.2024

Quickline

Drei neue Mitglieder im Verwaltungsrat

Roger Kälin, Philipp O. Müller und Roger Seifritz sind am Mittwoch an der Generalversammlung in das Gremium gewählt worden.
Quickline: Drei neue Mitglieder im Verwaltungsrat
Roger Kälin, Philipp O. Müller und Roger Seifritz sitzen neu im Verwaltungsrat von Quickline. (Bild: zVg)

Die Quickline-Aktionäre haben an der Generalversammlung vom Mittwoch drei neue Verwaltungsratsmitglieder gewählt. Sie treten ihr Mandat per sofort an, heisst es in der Mitteilung.

Der achtköpfige Verwaltungsrat (VR) von Quickline setzt sich aus fünf Vertretern von Quickline-Verbundpartnern und drei unabhängigen VR-Mitgliedern (inkl. Präsident) zusammen. An der Generalversammlung vom Mittwoch sind folgende Mitglieder im Quickline-Verwaltungsrat für die Dauer von zwei Jahren gewählt worden:

Roger Kälin, VR-Präsident ggs netz ag, ersetzt Günther Seewer, welcher nicht mehr beim Quickline-Verbundpartner Valaiscom tätig ist und von der VR-Funktion zurückgetreten ist. Roger Kälin bringt unternehmerisches und Branchen-Know-how in den Quickline-Verwaltungsrat mit ein.

Dr. Philipp O. Müller, VR-Vizepräsident InterGGA AG, löst Mathias Prüssing ab, welcher ebenfalls nicht mehr beim Quickline-Verbundpartner Gemeindebetriebe Muri tätig ist und von der VR-Funktion zurückgetreten ist. Philipp Müller überzeugt mit seinen Erfahrungen in der Entwicklung umfassender Anwendungs- und Infrastrukturlandschaft sowie Transformation von Betriebsmodellen von IT- und Business-Organisationen.

Roger Seifritz tritt als unabhängiges VR-Mitglied anstelle von Dr. Beat Brechbühl ein, welcher nach 18 Jahren als unabhängiger VR zurückgetreten ist. Roger Seifritz weist Erfolge in digitaler Transformation vor, sowie Strategieentwicklung und -umsetzung auf Ebene Konzern und Gruppengesellschaften. (pd/wid)

 

 


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren