10.06.2024

Video Factory

AEK Bank dreht Zeit zurück im neuen Imagespot

Die bald 200-jährige Bank aus Thun will mit dem Werbefilm ihre Rolle als verlässliche Finanzpartnerin betonen. Produziert hat den Spot die Video Factory GmbH.

In einem aufwendigen Setting habe man die Zeit zurückgedreht und die AEK Bank während der 1990er Jahre nachgestellt, heisst es in einer Medienmitteilung. Der Spot endet in der Gegenwart und zeigt die Realisierung des Traums vom Eigenheim.

Mit diesem Imagespot unterstreiche die bald 200-jährige AEK Bank ihre Rolle als verlässliche Finanzpartnerin, die ihre Kundinnen und Kunden über Generationen hinweg begleitet und ihnen hilft, individuelle Träume zu verwirklichen, teilt die Bank weiter mit.

Der Spot wurde an drei Drehtagen aufgenommen, die Darstellerinnen und Darsteller sind Laien aus der Region Thun.

Der so produzierte Imagespot dauert 78 Sekunden und wird ab sofort in der Werbung eingesetzt, unter anderem im Kino. Zusätzlich wurden drei Kurzclips à 15 Sekunden erstellt, die auf verschiedenen Online-Plattformen und im Bereich DOOH (Digital Out-of-Home) auf die AEK Bank aufmerksam machen.

Für die Umsetzung arbeitete die Bank erstmals mit der Video Factory GmbH zusammen, einer Agentur für Video-Marketing aus Thun. (pd/nil)

Credits

Verantwortlich bei AEK Bank: Simon Sutter (Leiter Marketing und PR), Fabio Morgenthaler (Mediendesigner); verantwortlich bei Video Factory GmbH: Luc Staehli (CEO), Samuel Stefan (Regie), Matthias Freund (Schnitt und Audio).


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren