05.07.2024

Spinas Civil Voices

Die VCS-Kampagne rollt weiter

Die Bekanntheitskampagne «Mobilität für Menschen» geht in die nächste Runde. Mit Bewegtbild-Ads will der Verkehrs-Club der Schweiz ein jüngeres Publikum ansprechen.
Spinas Civil Voices: Die VCS-Kampagne rollt weiter

Die pointierten Headlines auf plakativer Grünfläche sind zurück. Die Weiterführung der crossmedialen Kampagne von Spinas Civil Voices stellt jüngere Menschen – und ein putziges Wildtier – ins Zentrum, die vielfältig unterwegs sind.

So fordert Skateboarderin Liv von den allgegenwärtigen SUV mehr Platz für ihre Art von Mobilität ein. Romeo fährt lieber Rennvelo als Alfa. Und die Biodiversität in der Schweiz, vertreten durch das Wiesel, lebt besser ohne noch mehr Strassen voller umweltschädlicher Diesel.

Die Form bleibt verspielt, die Botschaft klar: Wer sich eine umweltverträgliche Mobilität mit Zukunft in der Schweiz wünscht, wird Mitglied beim VCS. Die Kampagne rollt auf Social Media und YouTube durchs Land, wie die Agentur in einer Mitteilung schreibt. (pd/cbe)

 

Credits

Verantwortlich beim VCS: Simon Hofmann (Marketingleitung), Lara Häring (Projektleitung), Patricia Gfeller (Digital Marketing), Camille Marion (Social Media); verantwortlich bei Spinas Civil Voices: Nicolas Stark, Soraya Janser (Art Direction), Beat Egger (Text), Susi Kammergruber (Creative Direction), Corinne Bucher (Beratung), Gaby Füchslin (Gesamtverantwortung).


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren