19.06.2024

Cannes Lions 24

Schweizer BBQ mit Teilnehmerrekord

Gute Stimmung trotz grauer Wolken am Himmel: Beim traditionellen Swiss BBQ trafen sich am Mittwochmittag über 70 Gäste auf Einladung von Weischer.Cinema zum gemütlichen Fachsimpeln, Netzwerken und Rosétrinken.
Cannes Lions 24: Schweizer BBQ mit Teilnehmerrekord
Teilnehmerrekord und viele junge Gesichter am Swiss BBQ in Cannes vom Mittwochmittag. (Bilder: Hype5)

Auch in diesem Jahr hat Weischer.Cinema zur Halbzeit des Cannes Lions Festivals das Swiss BBQ auf der Strandterrasse des O’Key Beach in Cannes organisiert. Der Event hat inzwischen einen festen Eintrag in den Terminkalendern der Schweizer Werberinnen und Werber.

Obwohl der Himmel bewölkt war, konnte die gute Laune der Anwesenden nicht getrübt werden. Besonders gross war die Freude über den diesjährigen Teilnehmerrekord. «Wir haben dieses Jahr einen Besucherrekord am Swiss BBQ», freut sich Juliane Merz, Director of Sales bei Weischer.Cinema Schweiz im Interview. «Es ist schön, so viele altbekannte, aber auch viele neue Gesichter begrüssen zu dürfen.»

Natürlich ein Gesprächsthema: der Bronzelöwe für die Agentur Farner – ein historischer Erfolg für das Unternehmen (persoenlich.com berichtete). «Das ist sensationell für uns», freut sich Roman Geiser, Executive Chairman bei Farner International. Die Agentur hat zum ersten Mal in ihrer über 70-jährigen Geschichte einen Löwen gewonnen. Was Cannes für ihn ausmache, sei der internationale Wettbewerb, dass man sich hier mit den besten der Welt messen könne. «Trotz aller Technologiepräsenz ist der Kern von Cannes immer noch gute kreative Arbeit», fasst Geiser seinen Eindruck vom diesjährigen Festival zusammen.

Beim Swiss BBQ waren in diesem Jahr die Schweizer Young Lions nicht dabei. Ihre Abwesenheit hatte jedoch einen guten Grund: Die vier Nachwuchsteams steckten mitten im Endspurt in ihren jeweiligen Wettbewerben. Nachdem das Schweizer Young-Lions-Team in der Kategorie Media im letzten Jahr Bronze gewonnen hatte, ist die Aufmerksamkeit für die Young Lions in diesem Jahr in der gesamten Schweizer Delegation besonders hoch.

«Auch wir aus der Schweiz haben die Chance, bei den Young Lions zu gewinnen», ist sich Dominique Magnusson von Jung von Matt sicher. Sie selbst hat das vor neun Jahren eindrücklich bewiesen, als sie zusammen mit Kevin Zysset in der Kategorie Cyber die Young Lions Goldmedaille für die Schweiz holte. Dieses Jahr war sie Teil der Shortlist-Jury in der Kategorie «Industry Craft» – und kam wie alle anderen Jung-von-Matt-Mitarbeitenden aus dem DACH-Raum in einer komplett für die Agentur angemieteten Jugendherberge unter, wo in Mehrbettzimmern übernachtet und gemeinsam gekocht wird.



Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Hype5.

Alle Berichte über das Cannes Lions International Festival of Creativity 2024 finden Sie auf der entsprechenden Landingpage.


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren