14.05.2024

ESC

«Die SRG hat das Momentum genutzt»

In der neusten Folge des persoenlich.com-Podcasts sprechen Onlinechefin Michèle Widmer und Verleger Matthias Ackeret über den Eurovision Song Contest, die Berichterstattung über den Grossevent und die Frage um den Durchführungsort.
ESC: «Die SRG hat das Momentum genutzt»
Diskutieren diese Woche im persoenlich.com-Podcast: Michèle Widmer (Redaktionsleiterin persoenlich.com) und Matthias Ackeret (Verleger und Chefredaktor vom persönlich Verlag). (Bild: cbe)

Nach dem Erfolg von Nemo am Eurovision Song Contest in Malmö geht die SRG die Organisation der Schweizer Ausgabe an. Eine der aktuell öffentlich dominierenden Fragen: Wo findet der ESC 2025 statt? «Die Städte müssen sich jetzt aktiv bemühen», sagt Matthias Ackeret, Verleger und Chefredaktor vom persönlich-Verlag. Am Schluss werde es wohl zwischen Zürich und Genf entschieden. Inhaltlich gilt es nun rund um das ESC-Motto «United by Music» eine Leitidee für den Grossanlass in der Schweiz zu finden. «Hier ist das Know-how der Schweizer Kommunikations- und Werbebranche gefragt», sagt Michèle Widmer, Redaktionsleiterin persoenlich.com.


Die neueste Podcastfolge wurde am Dienstag in den Redaktionsräumen der persönlich Verlags AG in Zürich-Wiedikon aufgezeichnet. Der persoenlich.com-Podcast erscheint wöchentlich immer am Dienstag und ist auf unserer Website sowie auf allen gängigen Podcastplattformen – wie SpotifyGoogle Podcast und Apple Podcast – verfügbar. In Zweierkonstellation diskutiert die Redaktion über aktuelle Themen und Ereignisse, die in der Schweizer Medien- und Kommunikationsbranche für Schlagzeilen gesorgt haben. (red)


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren