15.05.2000

Bonaparte für Bosch

"Side by Side"-Kampagne wirbt mit sechs Sujets.

Mit einer Business-to-Business-Kampagne soll die Marke Bosch in der Welt des Architekturdesigns positioniert werden. Die Inseratekampagne wird zwischen Mai und Dezember 2000 in der Architektur-Fachpresse sowie in der Wirtschaftspresse geschaltet (siehe auch "persoenlich.com" von gestern). Parallel dazu läuft eine "Side by Side"-Kampagne, die eine Adaptation der internationalen Basis-Kampagne darstellt, mit der Ausnahme, dass Bonaparte für die Schweiz eigene Sujets kreieren durfte. Die insgesamt sechs Sujets werden in Sonntags- und Tagespresse, Publikums- und Special-Interest-Zeitschriften geschaltet und zwar von Mai bis September 2000.

Verantwortlich auf Kundenseite: Beat Meyer (Gruppenleiter Marketing Services Haushaltsabteilung), Chaspar T. Conradin (Abteilungsleiter Haushaltgeräte); auf Agenturseite: Alex Beeler (strategische Planung), Caroline Peter (Beratung), Harry Sulzer (CD) und Myriam Boutellier (AD).


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

persönlich Exemplar
Die neue «persönlich»-Ausgabe ist da - jetzt Probe-Exemplar bestellen.