04.03.2024

ZFF

Vermarktungschefin und Co-Leiterin verlässt Filmfestival

Der Verwaltungsrat des Zurich Film Festival und Jennifer Somm hätten im gegenseitigen Einvernehmen beschlossen, die Zusammenarbeit zu beenden, heisst es. Grund für die Trennung sind unterschiedliche Vorstellungen über die Führung.
ZFF: Vermarktungschefin und Co-Leiterin verlässt Filmfestival
War seit 2022 für das ZFF tätig. Jetzt geht Jennifer Somm. (Bild: Keystone/Ennio Leanza)

Roger Crotti, Verwaltungsratspräsident des ZFF, übernimmt interimistisch die Leitung der Vermarktungs- und Eventagentur des Zurich Film Festivals. Gemeinsam mit dem Führungsteam und Festivalbesitzerin NZZ wird Crotti die Weiterentwicklung des Festivals und seiner Vermarktung sicherstellen. Das steht in einer Medienmitteilung der NZZ. Unterschiedliche Vorstellungen über die Führung hätten zum gemeinsamen Entscheid geführt, die Zusammenarbeit zu beenden, heisst es weiter. 

Vermarktung vorangetrieben

Im Juli 2022 übernahm Jennifer Somm erste Aufgaben innerhalb der Vermarktungs- und Eventagentur des ZFF, der Spoundation Motion Picture AG (SMP). Ab Oktober 2022 war sie für die Leitung verantwortlich. Gemeinsam mit Christian Jungen, Artistic und Executive Director des ZFF, habe Jennifer Somm das Festival und seine Vermarktung vorangetrieben und seine Reichweite und kulturelle Vielfalt gestärkt, schreibt das Unternehmen NZZ.

Felix Graf, CEO NZZ, kommtentiert den Abgang Somms folgendermassen: «Jennifer Somm hat in den vergangenen zwei Jahren wesentlich dazu beigetragen, dass die 19. Festivalausgabe und die Eröffnung des Kinos Frame ein grosser Erfolg waren. Ihre Expertise und ihr unermüdlicher Einsatz haben es ermöglicht, das Festival und seine Vermarktung in kürzester Zeit auf ein neues Niveau zu heben. Dafür danken wir ihr und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute.» Mit Roger Crotti und Festivalleiter Christian Jungen habe das ZFF ein erfahrenes Team, das das Festival erfolgreich in die Zukunft führen werde, so Graf weiter. (pd/nil)


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

persönlich Exemplar
Die neue «persönlich»-Ausgabe ist da - jetzt Probe-Exemplar bestellen.