28.03.2024

Studio Thom Pfister

Kunstschaffende inszenieren das Yes

Das Werk mit 40 Unikaten wurde vor einigen Tagen im Rahmen einer Ausstellung in Bern vorgestellt.
Studio Thom Pfister: Kunstschaffende inszenieren das Yes
Ein Yes-Plakat wird im Rahmen der Ausstellung in Bern gezeigt. (Bild: zVg)

Yes ist ein Ausrufezeichen. Es steht für das Überraschende und Unvorhergesehene, für Wohlwollen und Hingabe, es ist ein Ausrufezeichen wie ein einziges lautes Wort: YES! YES zur Zukunft. YES zu unserer Welt. YES zu wilden Ideen, intensiven Gefühlen und unerhörten Begegnungen.

Studio Thom Pfister hat Kunstschaffende aus der Schweiz und dem Ausland eingeladen, sich mit dem Thema Yes auseinanderzusetzen. Yes stehe für einen Ausruf, ein Lebensgefühl, für Wohlwollen und Hingabe. Entstanden sind über vierzig Werke, jedes ein Unikat, heisst es in der Mitteilung.

Rund 350 Besucherinnen und Besucher haben am Donnerstag, 21. März, die vierstündige Ausstellung in der ehemaligen Generatorenhalle des Kraftwerks Matte in Bern besucht. Alle Werke konnten im Rahmen der Ausstellung käuflich erworben werden und sind zudem in einem einzigartigen, in limitierter Auflage gedruckten Magazin abgebildet. Das grossformatige Magazin sowie eine bedruckte Baumwolltasche (limitiert auf 400 Exemplare) konnten gratis mit nach Hause genommen werden. Alle Taschen und Magazine waren bereits am Ende des Abends vergriffen, schreiben die Initianten.

Verantwortliche Agentur, Studio Thom Pfister: Thom Pfister (Kuration, Design, Creative Direction), Marianne Schoch (Projektleitung, Brand Consultant), Roland Zenger (Art Direction), Ursula Rytz (Senior Consultant), Daniel Hackiewicz und Sharon Moor (Graphic Design) ; Kunstschaffende: Adrien Sgandurra, Aglaja Brix & Florian Maas, Alina Günter, Anoush Abrar, Andreas Samuelsson, Andrea Devia-Nuño, Anni Katrin Elmer, Ania Augustynka, Basil Stücheli, Carmen MitrottaDavid WillenDean ElliottDiana ScheunemannElena Kuznetsova, Emily Eldridge, Filipa Peixeiro, Frederike Wetzels, Gian Paul Lozza, Ilka & Franz, Jill Senft, Julien Chavaillaz, Ladina Bischof, Lucia Strub, Marie Wolf, Markus Burke & Gundi Schillinger, Mathilde Karrèr, Maurice Haas, Maurizio di Iorio, Michael Brunn, NastPlas, Phillip Kaminiak, Sebastian Ariel Curi, Thomas Stöckli, Véronique Hoegger, Vincent Gapaillard; Druck Magazin: Vögeli Druck, Papyrus Schweiz AG, Siebdruck Baumwolltaschen: Atelier Margrit, Druck Fine Art Prints: Uldry AG, Druck & Ausrüstung Stellplakate: Lettra Design Werbetechnik AG, DJ: Benedikt Sartorius, Verpflegung: Trallala Weine & Sicula, Text: Christof Gertsch. (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240414
persönlich Exemplar
Die neue «persönlich»-Ausgabe ist da - jetzt Probeabo bestellen.