01.07.2024

MGB

Marcel Schlatter verlässt die Migros

Der bisherige Leiter der Medienstelle des Grossverteilers gibt seine Funktion ab. Er war fünf Jahre beim orangen Riesen tätig.
MGB: Marcel Schlatter verlässt die Migros
Nach fünf Jahren verlässt er die Migros: Marcel Schlatter. (Bild: zVg)

Marcel Schlatter ist seit August 2019 beim Migros-Genossenschafts-Bund (MGB) als Mediensprecher tätig, seit Januar 2021 leitet er die Medienstelle und trägt damit die Verantwortung für die Medienarbeit der Migros auf nationaler Ebene. In seiner Zeit bei der Migros habe er die Medienstelle neu aufgestellt und professionalisiert. Massgeblich geprägt habe er die Krisenbewältigung der Migros während der Coronapandemie. Nun verlässt Schlatter das Unternehmen, wie er persoenlich.com mitteilt.

Wo es den Kommunikationsprofi als Nächstes hinzieht, ist noch offen. «Ich habe beruflich noch keine neue Herausforderung angenommen. Ich verfolge erst einmal zwei, drei private Projekte», schreibt Marcel Schlatter.

«Besonders für mein Team hat es mich gefreut, dass wir im Herbst 2023 von den Journalisten als beste Medienstelle eines privaten Unternehmens des Landes ausgezeichnet wurden. Ich bedanke mich bei allen Kolleginnen und Kollegen im MGB und der ganzen Migros-Gruppe für die stets tolle Unterstützung», schreibt Marcel Schlatter weiter. Die Suche nach einer Nachfolgerin oder einem Nachfolger wurde eingeleitet.

Dieser Abgang erfolgt, während die Migros sich stark restrukturiert. Das Unternehmen will sich von mehreren Filialen trennen und hat bereits über 400 von einem geplanten Abbau von bis zu 1500 Stellen gestrichen (persoenlich.com berichtete). (pd/spo)

 


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren