11.02.2024

Edipresse

Lionel Messi sorgt für Millionenverlust

Das Hongkonger Magazin Tatler muss Ticketeinnahmen zurückzahlen. Verleger ist der Schweizer Michel Lamunière.
Edipresse: Lionel Messi sorgt für Millionenverlust
Schaute beim Freundschaftsspiel gegen Hongkong nur zu: Lionel Messi von Inter Miami. (Bild: Keystone/AP Photo)

Das Edelmagazin Tatler hat zu einem hochkarätigen Fussball-Freundschaftsspiel nach Hongkong geladen – doch Stargast Lionel Messi spielte keine Sekunde. «Der No-Show brachte das Publikum im Stadion derart in Rage, dass sich die auch die Regierung Hongkongs einschaltete und von einer Beleidigung der Millionenstadt sprach», schrieb die Handelszeitung am Sonntag.

Michel Lamunière, Sohn des Edipresse-Verlegers aus Lausanne und Leiter des Asiengeschäfts, habe sich nun entschieden, den Fans die Hälfte des Eintrittsgeldes zurückzuerstatten. Laut Handelszeitung hätten 38'000 Zuschauer bis zu 600 Franken für ein Ticket bezahlt.

Die Einladung von Inter Miami und Messi sei ein kommerzieller Misserfolg gewesen. «Statt ein paar Millionen zu verdienen, muss das Luxusmagazin Tatler nun einen Verlust von ein paar Millionen einstreichen», schreibt die Handelszeitung weiter.

Inter Miami gewann am 4. Februar das Freundschaftsspiel in Hongkong gegen das Team der früheren britischen Kronkolonie 4:1. (cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240221