09.06.2024

Röbi Koller

SRF-Aushängeschild spricht über seinen Abschied

Ende April gibt Röbi Koller die Moderation der SRF-Sendung «Happy Day» ab. «Man muss lernen loszulassen», sagt er dem Blick.
Röbi Koller: SRF-Aushängeschild spricht über seinen Abschied
Gibt die «Happy Day»-Moderation nach 17 Jahren ab: Röbi Koller. (Bild: SRF/Oscar Alessio)

17 Jahre moderierte Röbi Koller die SRF-Samstagabendshow «Happy Day». Nun ist bekannt geworden, dass der 66-Jährige im April 2025 aufhört und an seinen Nachfolger Nik Hartmann übergeben wird (persoenlich.com berichtete).

«Vielleicht wird es mich nerven, wenn Nik Hartmann Dinge anders macht», sagt er Interview mit SonntagsBlick. Zu seiner Pensionierung meint Koller: «Man muss lernen loszulassen – zurück in die Bedeutungslosigkeit und Tschüss.»

Die Sendung «Happy Day» habe ihm den Blick auf Menschen geöffnet, die nicht so gute Chancen hätten wie er. «Die irgendwie schauen mussten, dass sie vorwärtskommen, trotz widerwärtigen Rahmenbedingungen.» Koller zeigt sich im Interview nachdenklich: «Ich habe sicher viel verpasst, weil ich gearbeitet habe.» (pd/wid)


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren