13.09.2023

Lugano Art Parade

Luganeser gastieren im Zürcher HB

Mit einem dreitägigen Pop-up-Event im Hauptbahnhof stellen sich die Kulturinstitutionen dem Publikum vor.
Lugano Art Parade: Luganeser gastieren im Zürcher HB
«Dolce far niente» mitten im Hauptbahnhof Zürich. (Bild: zVg)

Schon die ganze Woche ist der Gotthard-Strassentunnel gesperrt. Wenn man von der Deutschschweiz schon nicht mehr so einfach in den Tessin kommt, kommt der Tessin einfach in die Deutschschweiz.

Seit Dienstag und noch bis Donnerstag präsentiert Lugano Region – in Zusammenarbeit mit der Stadt Lugano und ihren Kulturinstitutionen – mit einer Pop-up-Installation im Hauptbahnhof Zürich das Kulturprogramm für den Herbst in Form einer grafischen und konzeptionellen Präsentation mit Strandkabinen und Liegestühlen im Retrostil.

Die Lugano Art Parade ist eine «Parade» unerwarteter Orte rund um den Golf von Lugano, umrahmt vom Monte San Salvatore und dem Monte Brè, heisst es in einer Mitteilung. Lugano sei die Heimat einer vielfältigen Kunst- und Kulturszene voller innovativer Ideen. (pd/cbe)


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Carnovali Ornella
13.09.2023 19:48 Uhr
Tolle Idee! Die Sonnenstube der Schweiz ist sehr attraktiv geworden und das Kulturprogramm im Lac Lugano erheblich!
Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren