23.05.2024

SRG-Generaldirektion

Bakel Walden steht nicht zur Wahl

Neben Susanne Wille wurde das SRG-Geschäftsleitungsmitglied in den letzten Tagen als zweiter Favorit für die Nachfolge von Gilles Marchand genannt.
SRG-Generaldirektion: Bakel Walden steht nicht zur Wahl
Ist nicht im Rennen um die Marchand-Nachfolge: Bakel Walden, SRG-Geschäftsleitungsmitglied. (Bild: SRG/Severin Nowacki)

Seit Mitte Januar dreht sich das Karussell um die Nachfolgerin oder den Nachfolger von SRG-Generaldirektor Gilles Marchand (persoenlich.com berichtete). Kurz vor der Wahl am Samstag, lichtet sich nun das Feld der gehandelten Kandidatinnen und Kandidaten.

Bakel Walden, Direktor Entwicklung und Angebot der SRG, dessen Name in den letzten Tagen immer häufiger genannt wurde, steht nicht zur Wahl – auch nicht im Doppel mit der Kronfavoritin Susanne Wille. Die SRG-Medienstelle bestätigt dem Tages-Anzeiger entsprechende Informationen.

Bisher äusserte sich Walden, der auch in der SRG-Geschäftsleitung sitzt, nicht öffentlich zu dieser Frage. In einem Interview mit persoenlich.com Mitte April sagte er dazu: «No comment».

Aktuell deutet vieles darauf hin, dass die künftige SRG-Generaldirektorin Susanne Wille heisst. Definitv entscheiden darüber werden am Samstag der SRG-Verwaltungsrat sowie die Delegierten der Sprachregionen. (wid)


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren