06.07.2024

20 Minuten

«Optimale Mischung aus News, Community und Interaktivität»

Die Fussballberichterstattung über die Schweizer Super League erhält auf 20 Minuten eine spielerische Erweiterung. Felix Langenmayr, Head of Business Transformation, hat die Fragen von persoenlich.com beantwortet.
20 Minuten: «Optimale Mischung aus News, Community und Interaktivität»
«Wir möchten die junge Zielgruppe vermehrt ansprechen und sie auch für die Nutzung unserer News-App gewinnen»: Felix Langenmayr, Head of Business Transformation 20 Minuten. (Bild: zVg/20 Minuten)

20 Minuten lanciert ein kostenloses Fussball-Game namens «20 Minuten Fantasy League», wie das Unternehmen am vergangenen Freitag mitteilte. Interessierte Nutzerinnen und Nutzer können sich ab sofort für das Spiel registrieren. Das eigentliche Spiel beginnt mit dem Start der Schweizer Super League am 20. Juli. Die News- und Unterhaltungsplattform der TX Group folgt damit dem weltweiten Trend des sogenannten Fantasy Sport.

In der «20 Minuten Fantasy League» kann man sich seine Traum- oder eben Fantasiemannschaft aus allen verfügbaren Spielern der Schweizer Super League des Herrenfussballs zusammenstellen. Die Leistung der realen Spieler wird live vom System bewertet und ihre virtuellen Pendants in der Fantasy League erhalten entsprechend Punkte. Für Tore gibt es beispielsweise Zusatzpunkte, für Rote Karten gibt es Abzug.

Weiter kann man gemeinsam mit anderen Spielerinnen und Spielern, beispielsweise mit Arbeitskolleginnen oder mit Familienmitgliedern, eine eigene Liga gründen, um sich so mit anderen zu messen.

Auf Anfrage von persoenlich.com erklärt Felix Langenmayr, Head of Business Transformation bei 20 Minuten, welche Überlegungen hinter der Lancierung dieses Online-Games stecken.

Herr Langenmayr, wie kam es dazu, dass 20 Minuten ein Fantasy-Football-Game anbietet?
Wir suchen immer nach neuartigen Formen, um unseren Leserinnen und Lesern News und in diesem Fall Sportnews zu vermitteln. Da es in der Schweiz bisher noch kein Fantasy Spiel für die Super League gibt, lag es für uns nahe, diese Lücke mit einem neuen Angebot zu füllen. Das Game ist für uns die optimale Mischung aus News, Community und Interaktivität, die wir auch in anderen Bereichen als Sport suchen.

Warum geht 20 Minuten davon aus, dass dieses Angebot in der Schweiz ein Publikum findet?
Fantasy-Ligen erfreuen sich weltweit einer sehr grossen Beachtung. Ganz gross sind die Games in den USA im Bereich American Football oder Basketball. Doch auch im Fussball ist ein stetiges Wachstum ersichtlich. Besonders in England oder Deutschland befinden sich Fantasy-Ligen im Aufwind mit Millionen von Userinnen und Usern. Auch die Fifa und Uefa bieten während Welt- und Europameisterschaften je ihre Fantasy-Ligen an.

«Dafür fehlte bisher die Möglichkeit in der Schweiz»

Und warum passt ein solches Fussballspiel zu 20 Minuten?
Wir sind stark in der Fussballberichterstattung und sprechen damit täglich sehr viele Leserinnen und Leser an. Wir möchten mit dem Fantasy Game die Berichterstattung erweitern und dem Publikum die Möglichkeit bieten, sich auch spielerisch mit den Resultaten aus der Super League auseinanderzusetzen. Dafür fehlte bisher die Möglichkeit in der Schweiz, die wir nun als Erste bieten.

Wie bettet 20 Minuten das Game in sein publizistisches Angebot ein?
Wir werden das Spiel bei unseren Artikeln zum Thema Fussball über eine Box einbinden und natürlich auch über das Game oder beispielsweise über erfolgreiche Spielerinnen und Spieler berichten.

Welches strategischen Überlegungen stehen hinter der Lancierung einer Fantasy-Liga?
Grundsätzlich geht es uns darum, den Nutzerinnen und Nutzer ein tolles Game-Angebot zu bieten, als Erweiterung unserer Berichterstattung. Damit möchten wir die junge Zielgruppe vermehrt ansprechen und sie auch für die Nutzung unserer News-App gewinnen.

«Der Gesamtsieger erhält Ende Saison den Hauptpreis»

Bleibt das Game für die Spielenden kostenlos?
Das Angebot soll auch in Zukunft kostenlos gespielt werden können. Zudem gibt es monatlich tolle Preise zu gewinnen, wie beispielsweise iPhones oder Playstations. Grössere Preise erhalten der Herbstmeister und am Ende der Saison der Gesamtsieger, der den Hauptpreis gewinnt. Sponsoren haben zudem die Möglichkeit, selbst auch Preise zu verlosen.

Wie wird das neue Produkt vermarktet?
Für Werbekunden bieten wir verschiedene Sponsoring-Möglichkeiten. Die Vermarktung läuft, wie die Vermarktung von 20 Minuten insgesamt, bis Ende Jahr über Goldbach Premium Publishing, und geht auf Anfang 2025 an unsere noch im Aufbau befindliche Vermarktungsorganisation über.

20 Minuten hat das Spiel nicht selbst entwickelt, sondern bezieht es von Genius Sports. Weshalb dieser Anbieter?
Genius Sports hat schon viele ähnliche Fantasy Games realisiert, auch für Medienhäuser wie beispielsweise The Sun oder The Telegraph in Grossbritannien sowie für die Fifa. Damit waren sie für uns der ideale Partner für die Entwicklung der 20 Minuten Fantasy League. Sie realisieren das Game in unserem Auftrag in enger Zusammenarbeit mit unseren internen Stellen auf der Redaktion und im Produktbereich.

«Unser Spiel hat Genius Sports neu entwickelt und aufgesetzt»

Ist die Fantasy League von 20 Minuten eine Neuentwicklung oder eine Adaption einer bereits bestehenden Liga?
20 Minuten Fantasy League wurde von Genius Sports exklusiv neu entwickelt und aufgesetzt. Natürlich greift Genius Sports hierbei auf bereits realisierte Ligen und Erfahrungen zurück.

Wird die Credit-Suisse-Super-League und deren Clubs das neue Game promoten?
Das Spiel läuft völlig unabhängig von der Super League und deren Sponsoren. Wir verwenden für die Fantasy League einzig die Resultate, die in den realen Spielen erzielt werden. Über die Resultate in der Super League berichten wir auch redaktionell regelmässig, das ist aber die einzige Verbindung zur Schweizer Liga.


Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.