12.02.2024

SRF

So viele sahen die erste Folge der Büssi-Show

Fast 300’000 Personen schauten am Sonntagabend «Late Night Switzerland», deutlich mehr als das andere SRF-Spätabendformat «Die Sendung des Monats».
SRF: So viele sahen die erste Folge der Büssi-Show
Dreimal im Monat wird Stefan Büsser mit seiner neuen Show fortan am Fernsehen zu sehen sein. (Bild: SRF/Gian Vaitl)
von Nick Lüthi

Aus Sicht von Schweizer Radio und Fernsehen SRF ist die Premiere geglückt. Tom Schmidlin, Leiter Comedy, zeigt sich auf Anfrage «sehr zufrieden» nach der ersten «Late Night Switzerland»-Sendung. «Stefan Büsser und sein Team haben eine abwechslungsreiche, unterhaltsame Sendung abgeliefert und das Publikum hat uns dabei zahlreich begleitet», so Schmidlin weiter. Gemäss den vorläufigen Zahlen von Mediapulse verfolgten 291'000 Zuschauerinnen und Zuschauer die neue Show an den Empfangsgeräten (Overnight/live plus zeitversetzte Nutzung bis 2 Uhr nachts). Der absolute Publikumswert entspricht einem Marktanteil von 29,3 Prozent, wie SRF mitteilt.

Damit legten Stefan Büsser und sein Team um einiges stärker los als Gabriel Vetter im vergangenen September mit seiner «Sendung des Monats». Deren Erstausstrahlung sahen damals nur 193'000 Personen, was einem Marktanteil von 21,2 Prozent entsprach (persoenlich.com berichtete). Büsser und Vetter teilen sich den Sendeplatz am Sonntagabend; «Late Night Switzerland» wird dreimal pro Monat ausgestrahlt, die «Sendung des Monats» einmal. (nil)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240221