05.07.2024

Wirz

Das grosse Bündner Wettschlafen

Der «gemütlichste Kanton der Welt» sucht die besten Langschläfer der Schweiz: Die Agentur und Graubünden Ferien veranstalten die erste Patgific-Meisterschaft und machen Erholung kurzerhand zum Sport.

«Patgific» [rätoromanisch für gemütlich/ruhig/entspannt] steht für das Bündner Lebensgefühl, das der Bergkanton bereits in mehreren Kampagnen thematisiert hat. Die von Wirz konzipierte Patgific-Meisterschaft soll Graubünden nun als erholsamsten Kanton erlebbar machen: am 16. August 2024 wird in der Gemeinde Obermutten um die Wette geschlafen, schreibt die Agentur Wirz.

Dass man in Graubünden Schlaf so dermassen ernst nimmt, dass man einen Sport daraus macht, sei durchaus naheliegend. Schliesslich schlafe man nirgendwo besser als in den Bündner Bergen: «Die gute Luft, die nicht vorhandene Lichtverschmutzung und die unzähligen Möglichkeiten sich gesund auszupowern, sorgen für einen richtig guten Schlaf», wird Marc Held, Leiter Campaigns von Graubünden Ferien, in einer Mitteilung zitiert.

Am Wettschlafen, das unter freiem Sternenhimmel durchgeführt wird, können sich zehn Teilnehmende unter anderem in den Kategorien Sprintschlafen (Wer schläft am schnellsten ein?) und Ausdauerschlafen (Wer schläft am längsten?) messen. Damit dabei nicht geschummelt werden kann, kommen modernste Sleeptracker zum Einsatz. Bei der Durchführung des Events kann Graubünden Ferien zudem auf namhafte Partner zählen: Die Schlafexperten von Bico stellen nicht nur die Betten zur Verfügung sondern ermöglichen auch Schlaf-Coachings für die Teilnehmenden. Das Bündner Modelabel Muntagnard sorgt für die optimale Wettkampfausrüstung.

Zur Bewerbung des Wettschlafens kommen derzeit zwei Onlinevideos zum Einsatz, in denen die bekannten Steinböcke Gian und Giachen über den guten Schlaf in Graubünden sinnieren. Flankiert werden die Bewegtbild-Umsetzungen durch Display und Social Ads, sowie durch eine Medienpartnerschaft mit Ringier und Radio Energy. Um für einen noch grösseren Reach zu sorgen, sind vier Schlafplätze bereits fix an Content-Creators vergeben, die ihre jeweiligen Communities im Vorfeld und während des Events mit Videocontent versorgen.

Für die sechs freien Startplätze können sich interessierte Schlafmützen noch bis 21. Juli bewerben. (pd/cbe)

 

 

Credits

Verantwortlich bei Graubünden Ferien: Yves Luetolf (CMO/Vizedirektor), Marc Held (Leiter Campaigns); verantwortlich bei Wirz Group: Jan Kempter, Matthias Fürst, Elena Gabriel, Adrian Busse, Emma Ulrich, Naomi Meran, Nadja Kilchhofer, Nico Keramaris, Janna Löhr, Barbara Waldvogel, Marleen Diener, Corinne Räber, Yussef Serrat; verantwortlich für Produktion: Filmproduktion: Sehsucht GmbH, Tonstudio: DubDub Studios.


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren