31.01.2024

Dept Trends 2024

Ein Blick in die digitale Zukunft

Ein Event im Zürcher Office der Digitalagentur Dept ist auf grosses Interesse gestossen. Die Bilder.
Dept Trends 2024: Ein Blick in die digitale Zukunft
Der Event Dept Trends 2024 fand bei der Zürcher Digitalagentur statt. (Bilder: zVg)

Der Event «Dept Trends 2024: Connection, Creativity & Culture» am Dienstag im Zürcher Office von Dept ist auf Anklang gestossen. Renommierte Branchen-Expertinnen und -Experten gaben einen Einblick in die zukünftigen Trends der Bereiche Kultur, Kreativität, Wirtschaft und Technologie.

Unter dem Motto «Neu denken. Neu erfinden. Neu ausrichten» wurde über die Herausforderungen und Chancen in der digitalen Landschaft des Jahres 2024 gesprochen, heisst es in einer Mitteilung. Man werde selbst innerhalb der fragmentierten, algorithmisch definierten Nischen im Jahr 2024 stärker vernetzt sein als je zuvor. Vom Battle zwischen kreativer und künstlicher Intelligenz über die Entwicklung einer datengesteuerten Wirtschaft: diese und mehr Topics wurden am Zürcher Event thematisiert.

Das Highlight der Veranstaltung war das gemeinsame Projekt zwischen Schweiz Tourismus und Dept, bei dem ein innovativer Chatbot mit Zugang zu Live Open Data vorgestellt wurde. Durch den den Austausch mit den beiden Experten Pascal Bieri (Head MySwitzerland bei Schweiz Tourismus) und Severin Klaus (Head of Technology bei Dept) wurde der Öffentlichkeit zum ersten Mal einen Einblick in den neuen KI-Chatbot von Schweiz Tourismus gegeben, bei dem vorher komplexe Suchanfragen zu touristischen Interessensschwerpunkten nun in einer völlig neuen Dimension beantwortet wurden.

Die Keynote von Anders Mikkelsen (Product Design Director at Hello Monday / Dept) zeigte anhand des Projekts mit burrow.com auf, wie User Experience (UX) in einer AI-Powered-E-Commerce-Umgebung angewandt werden kann und somit Furniture Shopping zu einem völlig neuartigen Erlebnis wird.

Die weitere Keynotes zu den Topics «Trends Data: Every company is a data company» von Tobias Kräft (Head of Data & Intelligence bei Dept) und «Trends Media: Searchers no longer give a click» von Elodie Kemble (Media Director bei Dept) ermöglichten dem Publikum weitere vertiefende Einblicke in die Trends von morgen.

Der Abschluss der Veranstaltung erfolgte mit einem Apéro, der den Teilnehmern die Möglichkeit bot, mit den Expertinnen und Experten in den offenen Austausch zu gehen und sich zu vernetzen.

«Das Event Dept Trends 2024 bot den Gästen nicht nur eine informative Plattform, sondern gab Inspiration dazu, wie sich die digitale Zukunft gestalten lässt», so Beat Muttenzer, Managing Director Switzerland bei Dept. «Die Teilnehmer verliessen die Veranstaltung mit wertvollen Erkenntnissen, neuen Ideen und den ein oder anderen neuen Kontakt.»

Weitere Informationen gibt es im Trends Forecast ´24 Report. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240304