03.04.2024

Limmatstadt

Lara Albanesi wird Verwaltungsratspräsidentin

Nach der Generalversammlung Mitte März hat sich der Verwaltungsrat der Standortförderung neu zusammengesetzt.
Limmatstadt: Lara Albanesi wird Verwaltungsratspräsidentin
Der Verwaltungsrat der Limmatstadt AG (v.l.): Lara Albanesi (Verwaltungsratspräsidentin), Josef Bütler, Mario Okle (Delegierter des Verwaltungsrates), Jörg Krummenacher und Jasmina Ritz (Vize-Präsidentin und Geschäftsführerin). (Bild: zVg)

Der Verwaltungsrat der Standortförderung Limmatstadt AG hat sich im Rahmen seiner ersten Sitzung konstituiert. Er hat Lara Albanesi, Verwaltungsdirektorin des Kurtheaters Baden, zur Präsidentin gewählt. Zusätzlich wurden die Geschäftsführerin Jasmina Ritz als Vizepräsidentin und Mario Okle, Gemeindepräsident Weiningen und CTO Weytec, als Delegierter des Verwaltungsrats gewählt, wie es in einer Mitteilung heisst.

«Das Limmattal bildet einen attraktiven Lebensraum für Arbeit, Wohnen und Freizeit», so Lara Albanesi. «Die Bevölkerung schätzt dies und betrachtet die gesamte Region jenseits von kommunalen und kantonalen Grenzen. Diese ganzheitliche Perspektive fördert die Wertschöpfung und stärkt die Vernetzung. Deshalb engagiere ich mich für die Standortförderung Limmatstadt.»

Die neu besetzten Positionen im Verwaltungsrat unterstreichen laut Mitteilung die Absichten, sich breiter abzustützen und die Aufgaben in dieser strategisch wichtigen Phase auf mehrere Schultern zu verteilen. Die langjährigen Verwaltungsräte Josef Bütler und Jörg Krummenacher unterstützen das Gremium weiterhin.

Der Verwaltungsrat wird in den kommenden Monaten Wege und Möglichkeiten ausloten, um die Grundlagen zu schaffen für den Fortbestand der regionalen Standortförderung über das Jahr 2024 hinaus. Dazu wird er einen engen Dialog mit den Gemeinden und der Wirtschaft führen. Der Planungsverband Zürcher Planungsgruppe Limmattal (ZPL) und vier Wirtschaftsverbände aus der Region (Industrie, Dienstleistung, Handel Spreitenbach, Industrie- und Handelsverein Dietikon, KMU- und Gewerbeverband Limmattal, Wirtschaftskammer Schlieren) haben bereits ihr Interesse an einer Fortführung und gemeinsamen Ausgestaltung bekundet.

Die drei neuen Verwaltungsratsmitglieder wurden an der vorgezogenen Generalversammlung vom 12. März 2024 in den Limmatstadt-Verwaltungsrat gewählt, nachdem der langjährige Präsident und Gründer Balz Halter sowie drei weitere Mitglieder zurückgetreten waren, um neuen Kräften Platz zu machen. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240417
persönlich Exemplar
Die neue «persönlich»-Ausgabe ist da - jetzt Probeabo bestellen.