22.03.2024

Content Marketing Forum

Neuer Co-Vorstand für die Schweiz

Mit Guido Von Deschwanden und Peter Kruppa vertritt erstmals ein Vorstandsduo die Mitglieder aus der Schweiz.
Content Marketing Forum: Neuer Co-Vorstand für die Schweiz
Sind neue Co-Präsidenten des Content Marketing Forums in der Schweiz (v.l.): Guido Von Deschwanden und Peter Kruppa. (Bild: zVg)

Das Content Marketing Forum, ein Verband von Content-Marketing-Expertinnen und -Experten im deutschsprachigen Raum, hat den Vorstand erweitert: Mit Elena Starmühler (Fora), Carsten Rossi (KammannRossi), Peter Kruppa (Studio Edit) und Guido Von Deschwanden (Agentur Guido Von Deschwanden) sind ab sofort vier neue Gesichter im Vorstand. Sie wurden auf der Mitgliederversammlung am 19. März neu gewählt. Olaf Wolff (Vorsitzender), Peter Matz (Stellvertreter), Götz Teege (Ressort Content Business) und Martin Distl (Österreich) bleiben im Amt. Daniel Kaczynski hat sich nach acht Jahren als Schweiz-Vorstand aus dem Führungsgremium verabschiedet.

Mit Peter Kruppa und Guido Von Deschwanden vertritt erstmals ein Vorstandsduo die Mitglieder aus der Schweiz. «Wir wissen wie der der andere tickt und ergänzen uns bestens», wird Von Deschwanden in einer Mitteilung zitiert. «Durch unser Co-Präsidium wollen wir sicherstellen, dass wir genügend Zeit und neue Ideen in die Verbandsarbeit stecken können.» Kruppa ergänzt: «Wir möchten den Austausch und die Vernetzung der Mitglieder fördern und die Sichtbarkeit des Verbandes nach aussen stärken. Schliesslich gilt der Gewinn eines BCM-Awards seit jeher als renommierteste Auszeichnung für bestes Content Marketing im deutschsprachigen Raum.»

Peter Kruppa gründete im Jahr 2019 zusammen mit Katharina Rilling das Studio Edit. Seine Ausbildung zum Kommunikationsdesigner absolvierte er in Würzburg und Maastricht. Mit über 20 Jahren Erfahrung in verschiedenen Agenturen und Designbüros in Köln, Düsseldorf und Frankfurt hat er seit 2009 seinen Wirkungsort in Zürich. Seine Karriere in der Corporate-Marketing-Branche begann er als Art Director bei Infel.

Guido Von Deschwanden gründete 2019 seine eigene Agentur. Zuvor war er über 20 Jahre lang Creative Director in verschiedenen Agenturen und Verlagen wie Wirz Frontpage, dem Wirtschaftsmagazin Bilanz und Infel Corporate Media. Von 2008 bis 2010 arbeitete er als Sicherheitsdesigner bei der Gestaltung der aktuellen Schweizer Banknoten bei Manuela Pfrunder mit. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240418