22.03.2024

Cremo

Patrick Th. Onken wird Marketingchef

Der Marketingexperte wird Chief Marketing & Innovation Officer. Er nimmt auch Einsitz in der Geschäftsleitung.

Patrick Th. Onken hat per 15. März die Position des Chief Marketing & Innovation Officer bei Cremo übernommen. In dieser Funktion nimmt er auch Einsitz in der Geschäftsleitung, wie es in einer Mitteilung vom Freitag heisst. Sein Engagement sei die Konsequenz der von CEO Ralph Perroud eingeleiteten Strategie, das Unternehmen stärker auf den Konsumenten auszurichten und das Markengeschäft, zu dem unter anderem Marken wie Lattesso, Mazot und Valdor gehören, weiter auszubauen.

«Es ist ein wunderbares Privileg für diese traditionsreiche Schweizer Firma tätig zu werden, die seit fast 100 Jahren die Milch von über 1100 Milchproduzenten aus der Region veredeln darf», wird Onken zitiert. «Zusammen mit allen über 700 Mitarbeitenden werden wir daran arbeiten mit unseren Produkten von höchster Qualität und mit natürlichen und gesunden Innovationen noch näher am Markt zu sein.»

Vor seinem Wechsel zu Cremo hatte Patrick Th. Onken als Leiter Marketing die Verantwortung für Schweizer Marken wie Manor, Läderach, Nespresso & Lindt. Davor war er über ein Jahrzehnt in verschiedenen Führungspositionen beim amerikanischen Konsumgüteriesen Procter & Gamble tätig, mit regionaler und globaler Verantwortung für Marken wie Pantene Pro-V, Duracell, Wella und Pringles.

Cremo, laut eigenen Angaben zweitgrösster Milchverarbeiter der Schweiz, erwirtschaftet einen Umsatz von über 500 Millionen Franken im In- und Ausland. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240418